zurück

Mit der richtigen Strategie kann jeder abnehmen

Mit der richtigen Strategie kann jeder abnehmen
Mit der richtigen Strategie kann jeder abnehmen

Abnehmen kann jeder. Dazu brauchen Sie weder besondere Fachkenntnisse, noch besonders viel Geld oder Zeit. Was Sie allerdings brauchen, ist eine gute Strategie. Überlassen Sie es nicht dem Zufall, was Sie essen oder wann Sie Sport treiben und dokumentieren Sie alles. Wir liefern Ihnen einige Tipps, mit Hilfe derer Sie Ihre Diät richtig planen und erfolgreich durchziehen können.

Schritt 1: Wo wollen Sie hin?

Am Anfang stand erstmal nur ein Plan… So beginnen die meisten Erfolgsgeschichten. So könnte es auch mit Ihrem Abnehmvorhaben sein. Denn Abnehmen ist nicht schwer, es bedarf nur einer guten Strategie. Formulieren Sie daher zunächst einmal explizit, was Sie eigentlich wollen: Wie viele Kilos müssen Sie abnehmen, um Ihr Wohlfühlgewicht zu erreichen? Wie viel Zeit benötigen Sie realistisch, um dieses Ziel zu erreichen?

Amerikanische Forscher von der Universität Colorado in Denver raten dazu, sich tendenziell mehr Zeit zu nehmen, um eine bestimmte Anzahl an Kilos abzunehmen. Studien zufolge sind gemäßigte Diäten auf lange Sicht nämlich erfolgreicher.

Schritt 2: Welche Änderungen wollen Sie vornehmen?

Wenn das Ziel formuliert wurde, folgt der zweite Schritt: Wie erreichen Sie dieses? Experten raten zu einer dauerhaften Änderung des Lebensstils, die zum Einen eine moderate Diät und zum Anderen ein regelmäßiges Trainingsprogramm beinhaltet. Bei der Ernährung sollte vor allem darauf geachtet werden, dass eine kalorienbewusste Kost auf den Tisch kommt, die aber nicht durch Verzicht geprägt ist. Für den kleinen Hunger zwischendrin können Sie sich zum Beispiel angewöhnen Obst- und Gemüse-Sticks zu essen. Das ist gesund und hat wenige Kalorien. Ihren Trainingsplan sollten Sie sich am besten von einem Experten erstellen lassen. Dieser weiß genau, wie Sie trainieren müssen, um Ihr Ziel zu erreichen und welche Sportarten für Sie geeignet sind. Zudem ist es wichtig, alles zu dokumentieren – dann können Sie auch jeden erfolgreichen Tag abhaken. Das gibt ein gutes Gefühl.

Kontroll-Überlegung: Ist Ihre Strategie alltagstauglich?

Die beste Strategie bringt nichts, wenn sie sich nicht umsetzen lässt. Deshalb überprüfen Sie stets: Ist Ihr Plan alltagstauglich? Insbesondere was die Ernährung anbelangt, kann es schwierig sein, das gesunde Vorhaben auch bei der Arbeit durchzuhalten. Überlegen Sie deshalb, ob es gesunde Gerichte in der Cafeteria gibt oder Sie sich Ihr Mittagessen vielleicht vorkochen können. Unterstützend zu Ihrer Diät lohnt sich auch die Einnahme eines Schlankheitsmittels wie formoline L112.

In jedem Fall sollten Sie nicht zu streng mit sich sein. Wenn Sie auf zu viel verzichten, drohen nämlich Heißhungerattacken und damit auch der Jo-Jo-Effekt.

Schritt 3: Wie motivieren Sie sich?

Des Weiteren gilt es zu klären, wie Sie sich motivieren können. Zu jeder Diät gehören schließlich auch Tiefpunkte, die es zu überwinden gilt. Um sich selbst anzutreiben, können Sie zum Beispiel ein Foto von sich an den Kühlschrank hängen, auf dem Sie entweder besonders gut oder besonders unvorteilhaft getroffen sind. Ebenso können Sie sich mit Gleichgesinnten zusammenschließen. Es gibt einige Internet-Plattformen, auf denen sich Abnehmwillige anmelden und sich über Ihre Erfahrungen austauschen können. Geteiltes Leid ist bekanntlich halbes Leid.

Überlegen Sie sich zudem, wie Sie sich belohnen können, wenn Sie einen Erfolg verzeichnen. Wieder ein Kilo weniger? Wie wäre es mit einem neuen Kleidungsstück, vielleicht eine Nummer kleiner?

Schritt 4: Wie geht’s weiter, wenn Sie Ihr Ziel erreicht haben?

Am Ende Ihrer Diät haben Sie hoffentlich Ihr Wohlfühlgewicht erreicht. Dieses müssen Sie nun halten. Daher ist es besonders wichtig, dass Sie nicht wieder in alte Gewohnheiten zurückfallen. Denn dann haben Sie nämlich die mühsam wegtrainierten Kilos ganz schnell wieder auf den Hüften. Ihre Ernährung sollte weiterhin ausgewogen und kalorienbewusst ausfallen. Jedoch dürfen Sie auf einer Familienfeier auch mal ohne schlechtes Gewissen zum Nachtisch greifen.

Zur Kontrolle können Sie sich einmal die Woche wiegen, um zu prüfen, ob Sie Ihr Gewicht noch halten. Auch in dieser Phase eignet sich formoline L112 hervorragend als Ergänzung zu Ihrer Ernährung. Wir wünschen Ihnen ganz viel Erfolg beim Abnehmen!