zurück

Gesunder Sonntag

Ein gesunder Sonntag durch leckere Rezepte zum abnehmen
Gesunder Sonntag

Sonntags wird normalerweise ganz groß aufgetischt. Wir zeigen Ihnen mit ein paar leckeren Rezepten, dass es auch gesunde Alternativen zum Sonntagsbraten gibt! Die Rezepte für Frühstück, Mittag- und Abendessen sind einfach und schnell zubereitet. So können Sie das Wochenende rundum genießen.

Auch an Sonn- und Feiertagen muss man auf die Ernährung achten, um seiner Wohlfühlfigur näher zu kommen und diese zu halten. Gerade an diesen Tagen kann die Verlockung von Pizza und Co. vom Lieferservice unglaublich groß sein. Doch oft sind diese Angebote sehr fettig und alles andere als eine gesunde Kost.

Daher empfehlen wir Ihnen, mit frischen und gesunden Zutaten selbst zu kochen! Dadurch isst man bewusster und es schmeckt auch meistens besser.

Für Ihren perfekten Sonntag möchten wir Ihnen drei Rezepte aus unserem Kochbuch vorstellen, die auch garantiert munden und satt machen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Frühstück: Vollkornbrot mit Senf und gekochtem Schinken

Die richtigen Nährstoffe für einen erfolgreichen Start in den Tag.

Kalorienangabe:

Pro Portion hat das Frühstück 221 kcal.

Zutaten:

  • 70 g Vollkronbrot (entspricht etwa 1½ Scheiben)
  • 45 g fettarmer gekochter Schinken (entspricht etwa 1½ Scheiben)
  • 5 g Senf
  • eine Prise Pfeffer

Zubereitung:

Die Zubereitung könnte einfacher nicht sein. Einfach das Vollkornbrot mit Senf bestreichen und mit der Wurst belegen. Anschließend mit Pfeffer würzen. Dazu eignet sich ideal Kaffee oder Tee ohne Zucker.

Mittag: Fischragout mit Dill-Sahne-Sauce und Kartoffeln

Mittags geht es weiter mit einem leckeren Fischragout in einer Dill-Sahne-Sauce und Kartoffeln als Beilage.

Kalorienangabe:

Pro Portion hat das Gericht 691 kcal.

Zutaten:

  • 50 g tiefgefrorene Garnelen
  • 100 g Lachs
  • 100 g Seelachs, Kabeljau oder Scholle
  • 200 g kleine Kartoffeln (ungeschält)
  • ½ EL Mehl
  • 2 EL Milch (1,5% Fett, 30 ml)
  • 100 ml Wasser
  • 1 EL Sahne (30% Fett, 15 ml)
  • körnige Gemüsebrühe
  • frischer Dill
  • Zitronensaft
  • 1½ EL Sonnenblumenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Tiefgefrorenen Fisch und Meeresfrüchte auftauen. Kartoffeln mit Schale garen, abschrecken und schälen. Für die Sauce ½ EL Sonnenblumenöl in einem kleinen Topf erhitzen und ½ EL Mehl darin anschwitzen. Anschließend unter ständigem Rühren Sahne, Milch und Wasser zugeben und 5 Minuten leicht kochen lassen. Den gewaschenen, kleingehackten Dill in die Sauce geben und mit Pfeffer, Salz und körniger Brühe abschmecken.

Den gewaschenen und trockengetupften Fisch in größere Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und zuletzt in Mehl wenden. Den Rest des Öls in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Fisch auf mittlerer Hitze ca. 8 Minuten anbraten. Zwischendurch einmal vorsichtig wenden. Ist der Fisch fast fertig, die gewaschenen Garnelen kurz mitbraten. Zusammen mit Kartoffeln und der Sauce anrichten und fertig ist das gesunde Mittagessen.

Abendbrot: Schmackhafter Gemüseeintopf

Abends gibt es einen leckeren Gemüseeintopf wie anno dazumal bei Oma. Anders als andere Eintöpfe ist dieser schnell zubereitet für einen stressfreien Sonntagabend.

Kalorienangabe:

Pro Portion hat der Eintopf 477 kcal.

Zutaten:

  • 1 Karotte (80 g)
  • 1 Tomate (80 g)
  • 100 g grüne Bohnen (tiefgekühlt oder aus der Dose)
  • 50 g Sellerie
  • 1 rote Paprika (100 g)
  • 50 g Lauch
  • 2 EL Sonnenblumenöl (24 g)
  • 300 g Gemüsebrühe
  • Gewürze: Pfeffer, Salz, Curry, Sambal Olek, Paprikapulver
  • 1 Scheibe Roggenmischbrot (45 g)

Zubereitung:

Das Gemüse waschen und klein schneiden. In einem tiefen Topf das Öl erhitzen und den Lauch andünsten, ablöschen und kurz köcheln lassen. Karotte, Bohnen, Sellerie und Paprika zugeben, mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 10 Min. auf kleiner Flamme köcheln lassen. Die Tomate einritzen und mit heißem Wasser übergießen. Die Haut abziehen und die Tomate würfeln. Den Eintopf mit Pfeffer, Salz, Curry, Paprika und Sambal Olek abschmecken und die Tomatenwürfel zugeben. Dazu eine Scheibe Brot servieren.

Lassen Sie sich auch von unseren anderen Rezepten und Shakes zum Abnehmen inspirieren! Für optimale Erfolge empfehlen wir Ihnen formoline L112 zur unterstützenden Begleitung bei Ihrem Abnehmprojekt.