zurück

Gesund, vielfältig und auch bei Profi-Köchen hoch im Kurs: Leckere Suppenrezepte

Leckere Suppenrezepte aus dem formoline Buch
Gesund, vielfältig und auch bei Profi-Köchen hoch im Kurs: Leckere Suppenrezepte

Sie galt einmal als die Armen- oder Kranken-Speise schlechthin, für die sich viele Menschen zu fein waren: die Suppe. Diese Zeiten sind glücklicherweise lange vorbei, selbst Sterneköche haben sie für sich entdeckt. Mit gutem Grund: Suppen sind vielfältig, nährstoffreich und auch gerade für Diätwillige viel mehr als nur ein heißer Tipp! Wir präsentieren Ihnen zwei ausgefallene, abnehmfreundliche und vor allem auch appetitliche Suppen-Rezepte!

Viel mehr als nur eine Vorspeise: Suppen erleben seit Jahren ihre Renaissance. Coole Suppenbars in jungem Design sprießen in den Städten wie Pilze aus dem Boden. Sterneköche zaubern spektakuläre Suppen-Arrangements. Und auch auf dem Diät-Ernährungsplan sollten Suppen nicht fehlen, denn sie sind nicht nur lecker, sondern auch die idealen Abnehmhilfen.

Durch ihr großes Volumen sorgt die Suppe für ein ebenso großes Sättigungsgefühl wie normale Gerichte, ohne dass die Kalorienmenge sonderlich hoch wäre. Sie macht satt und liegt doch nicht schwer im Magen. Und vor allem sind Suppen zugleich unkompliziert und trotzdem abwechslungsreich – probieren Sie zum Beispiel diese beiden Suppenrezepte für ein lecker-leichtes Abendessen!

Kidney-Bohnen-Suppe

Kalorienangabe:

549 Kilokalorien pro Portion

Zutaten:

  • 1 kleine Zwiebel (40 g)
  • 1 Tomate (80 g)
  • 255 g Kidney-Bohnen (aus der Dose, abgetropft)
  • 1 rote Paprika (100 g)
  • 1 kleine Chilischote oder Chilipulver
  • 100 g Rinderhackfleisch
  • 300 ml Fleischbrühe
  • 1 EL Rapsöl (12 g)
  • etwas Pfeffer, Salz, Paprikapulver, Oregano

Zubereitung:

Schälen und würfeln Sie die Zwiebel. Waschen und entkernen Sie die Paprika und die Chilischote und schneiden Sie beide in Würfel. Ritzen Sie die Tomate mehrmals ein und überbrühen Sie diese mit heißem Wasser. Nun können Sie die Haut abziehen und die Tomaten würfeln. Spülen Sie die Bohnen mit kaltem Wasser ab. Erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne und dünsten Sie die Zwiebel darin glasig an. Geben Sie das Hackfleisch dazu und braten Sie es krümelig. Paprika und Chili hinzufügen und mit der Fleischbrühe ablöschen. Lassen Sie das Ganze 10 Minuten kochen und geben Sie dann die Kidney-Bohnen und Tomaten hinzu und lassen Sie alles weitere 10 Minuten bei geringer Hitze kochen. Schmecken Sie mit Pfeffer, Salz, Paprika und Oregano ab. Guten Appetit!

Erbsen-Lauch-Kartoffel-Suppe mit Würstchen

Kalorienangabe:

613 Kilokalorien pro Portion

Zutaten:

  • 150 g Lauch
  • 200 g Kartoffeln (ungeschält)
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • etwas Pfeffer, Salz, Estragon
  • 1/2 EL Öl (6 g)
  • 100 g Frankfurter Würstchen

Zubereitung:

Waschen Sie den Lauch und schneiden Sie ihn in feine Ringe. Waschen, schälen und würfeln Sie die Kartoffeln. Erhitzen Sie das Öl in einem Topf. Braten Sie den Lauch darin kurz an, geben Sie die Kartoffelwürfel hinzu. Das Ganze mit Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen lassen. Nach etwa 10 Minuten die tiefgekühlten Erbsen hinzugeben und alles auf niedriger Stufe ca. 5 bis 10 Minuten weiter köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Schmecken Sie die Suppe mit Pfeffer, Salz und Estragon ab. Erwärmen Sie das Würstchen im Wasserbad und geben es in die Suppe. Guten Appetit!