zurück

Fast wie in Italien: Köstliche und gesunde Spaghetti-Rezepte

Fast wie in Italien: Köstliche und gesunde Spaghetti-Rezepte
Fast wie in Italien: Köstliche und gesunde Spaghetti-Rezepte

Bella Italia! Das wunderschöne Italien ist für viele deutsche Urlauber seit Jahrzehnten das perfekte Urlaubsland! Und ein Stück Italien holen sich viele von uns fast täglich auch auf die heimischen Teller. Vor allem die langen dünnen “Schnürchen” lassen sich aus dem Speiseplan nicht mehr wegdenken: Spaghetti! Wir zeigen Ihnen einige leckere, gesunde und abnehmfreundliche Spaghetti-Rezepte!

“In Italien hat ein armes Volk ein einfaches Nahrungsmittel mit allem Möglichen angereichert, vor allem mit Fantasie”, sagte der ehemalige italienische Ministerpräsident Romano Prodi einmal über italienische Spaghetti in einem Interview. Und in der Tat gibt es eine Vielzahl an fantasievollen, köstlichen und gleichzeitig gesunden Spaghetti-Rezepten. Da dürfte für jeden etwas dabei sein!

Mit der richtigen Zubereitung können Spaghetti durchaus auch während der Diät in Ihrem Ernährungsplan vorkommen. Gönnen Sie sich doch mittags eine raffiniert angereicherte Spaghetti-Mahlzeit (verwenden Sie dabei öfter mal Vollkornnudeln) und abends dann zum Beispiel Vollkornbrot. So lässt sich Geschmack mit Gewichtsabnahme perfekt kombinieren!

Spaghetti alla Puttanesca

Frivol klingt hier nur der Name (“Spaghetti nach Hurenart”), dessen Ursprung nicht völlig geklärt ist. Eine unter vielen möglichen Erklärungen besagt, dass Prostituierte das Gericht einfach und schnell zwischen den Besuchen ihrer Freier zubereiten konnten. Trotz des schlüpfrigen Titels ist das Gericht selbst wie auch die beiden weiteren Spaghetti-Rezepte alles andere als anstößig, sondern lecker und gesund!

Kalorienangabe:

620 Kilokalorien pro Portion

Zutaten:

  • 100 g Spaghetti (Rohgewicht)
  • 150 g Tomatenstückchen (aus der Dose)
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 3 eingelegte Sardellenfilets (15 g)
  • 1 TL Kapern (12 g)
  • 20 g schwarze Oliven (mit Stein)
  • 1 EL Olivenöl (12 g)
  • etwas Chilipulver, Pfeffer

Zubereitung:

Schneiden Sie den Knoblauch und die Sardellen klein und braten Sie sie in heißem Olivenöl kurz an. Geben Sie die Tomatenstückchen dazu und lassen Sie diese etwa 10 Minuten leicht köcheln. Garen Sie parallel die Spaghetti in kochendem Salzwasser, bis sie bissfest sind. Entkernen Sie die Oliven, schneiden Sie diese klein und geben Sie sie zusammen mit den Kapern zur Sauce. Nach Belieben kann nun mit Chilipulver und Pfeffer abgeschmeckt werden. Guten Appetit!

Scharfe Spaghetti mit Garnelen und Tomaten

Kalorienangabe:

656 Kilokalorien pro Portion

Zutaten:

  • 100 g Spaghetti aus Hartweizengrieß (Rohgewicht)
  • 100 g Garnelen ohne Kopf und Schwanz
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 kleine Chili (getrocknet oder frisch)
  • 1 1/2 EL Olivenöl (18 g)
  • 150 g Cocktailtomaten
  • etwas frischer Basilikum, Pfeffer, Salz

Für die Marinade:

  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl (12 g)

Zubereitung:

Waschen Sie die Garnelen und schneiden Sie den Knoblauch und den Chili klein. Vermischen Sie für die Marinade jeweils 1 EL Olivenöl und Zitronensaft und legen Sie die Garnelen mindestens 1 Stunde in der Marinade ein. Waschen und vierteln Sie die Cocktailtomaten. Kochen Sie die Spaghetti in Salzwasser. Erhitzen Sie Olivenöl in einer Pfanne und lassen Sie den Knoblauch kurz anschwitzen. Geben Sie die Garnelen hinzu und braten Sie diese an, bis sie gar sind. Rühren Sie die Cocktailtomaten und den Chili unter die Garnelen, schmecken Sie mit Pfeffer und Salz ab und mit Basilikum bestreuen. Guten Appetit!

Spaghetti mit mediterranem Gemüse

Kalorienangabe:

655 Kilokalorien pro Portion

Zutaten:

  • 100 g Spaghetti (Rohgewicht)
  • 200 g Gemüse (z. B. Möhren, Zucchini, Paprika, Pilze)
  • 1/2 Zwiebel (20 g)
  • 1 1/2 EL Rapsöl (18 g)
  • 150 g Tomatenstückchen (aus der Dose)
  • 30 g Schafskäse
  • etwas Gemüsebrühe
  • 1 TL Pizzagewürz (alternativ Oregano, Basilikum, Rosmarin)
  • etwas Pfeffer, Salz

Zubereitung:

Kochen Sie die Spaghetti in Salzwasser. Schälen und würfeln Sie die halbe Zwiebel und schneiden Sie das Gemüse nach dem Waschen und Putzen ebenfalls in Würfel. Den Schafskäse klein schneiden. Erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne und dünsten Sie die Zwiebel darin glasig an. Geben Sie das Gemüse hinzu und dünsten Sie es etwa 5 Minuten auf kleiner Flamme mit. Löschen Sie das Ganze mit der Gemüsebrühe und den Tomatenstückchen ab und lassen Sie es bei niedriger Hitze einige Minuten köcheln. Würzen Sie die Gemüsemischung mit Pizzagewürz, Pfeffer und Salz und richten Sie es mit der Spaghetti auf einem Teller an. Nun mit dem Schafskäse bestreuen und die leckere Pasta genießen!

Weitere Rezepte aus unser Rezeptsammlung finden Sie unter anderem im formoline Buch.